Steckbrief

Die argentinische Waldschabe ist die wohl bekannteste und beliebteste Schaben Art als Futtertier. Sie erreichen eine Länge von ca. 4,5cm und eine Breite von 2cm. Männchen erkennt man an den sichtbaren Flügeln (sind aber flugunfähig).

 

 


Reptilienfutter

Wer ein Futtertier sucht, das keinen Lärm macht, nicht springt, nicht fliegt, nicht stinkt, das leicht zu halten und zu vermehren ist, und dabei keine besonderen Futteransprüche stellt, der ist bei der argentinischen Waldschabe genau richtig. Wenn die Zucht am Laufen ist, stehen Tiere von wenigen Millimetern bis 4,5cm zur Verfügung. Argentinische Waldschaben bringen, gemessen am Anteil unverdaulichen Chitins, eine große Portion Protein mit und stellen somit eine nahrhafte Beute mit relativ weichem Körper dar.


Zuchtbehälter

Die Schauben bewohnen eine Plastikbox mit der Grundfläche von 50x30cm welche 30cm hoch ist. Diese ist bis oben hin mit Eierkartons befüllt. Den Tieren werden Kartoffelschalen, geriebene Karotte, BeetleJelly, Sepiaschale sowie Fischfutter angeboten.