Furcifer minor


Steckbrief

Furcifer minor female
Name: Furcifer minor
  • deutsch: -
  • englisch: Lesser Chameleon
Herkunft: zentrales Hochland Madagaskar
Lebensraum: Tapiawald
Aktivität: tagaktiv
Größe:
  • Männchen: bis 21cm Gesamtlänge
  • Weibchen: bis 16cm Gesamtlänge
Futter: Insekten
Sozialverhalten:
  • Einzelhaltung
Fortpflanzung: ovipar
  • Anzahl Eier: 10 - 15
  • Eileger
Bei Furcifer minor handelt es sich um eine der farbenprächtigsten Chamäleon Arten. Die Weibchen zeigen ein leuchtend buntes Farbkleid aus grünen und gelben bis goldenen Farbtönen. Oberhalb der Vorderbeine in der Körpermitte zeigen die Weibchen während der Trächtigkeit oder bei Erregung einen leuchtenden violetten Fleck. Die Helmoberseite ist häufig leuchtend rot gefärbt.
Die Männchen zeigen kein so buntes Farbkleid. Sie sind meist braun, grün bis leicht gelblich gefärbt. Da sie deutlich größer sind als die Weibchen, und nur sie zwei seitlich stark zusammengedrückte Schnauzenfortsätze besitzen, könnte man sie leicht für eine andere Art halten.
Eine Winterruhe ist für 2 Monate empfehlenswert, in der die Temperatur tagsüber max. 20°C und in der Nacht die 10°C (0°C sind auch kein Problem) nicht übersteigt.

Unsere Tiere

Chestnut

Geschlecht: männlich

Alter: verstorben

Weitere Fotos sind auf unserer Facebookseite zu finden.

Emma

Geschlecht: weiblich

Alter: verstorben

Weitere Fotos sind auf unserer Facebookseite zu finden.


Terrarium

Furcifer minor terrarium

Terrarium 1

Bewohner: Chestnut
Material: Gazeterrarium
Maße: 41x41x96cm
Beregnungsanlage: 1 Düse
Beleuchtung:

  • Grundbeleuchtung: 2 x 36W T8 UV (gehen über 3 Terrarien)
  • Nebenspot: 1 x 20W
Furcifer minor outdoor enclosure

Sommerresistenz 1

Bewohner: Chestnut
Material: Gazeterrarium
Maße: 60x45x120cm
Beregnungsanlage: -
Beleuchtung: Sonne


Zucht

Verpaarung

Es ist leider zu keiner Verpaarung gekommen. 


Weiterführende Links & Literatur

Links

Literatur

siehe Bibliothek