Klima im Sauriakeller


Klimasteuerung

Da wir im Sauriakeller Reptilien aus den unterschiedlichsten Teilen der Erde pflegen, müssen wir dafür sorgen, dass jedem Tier passende klimatische Bedingungen geboten werden.

 

Die Steuerung erfolgt über folgende 5 Grundparameter:

  • Beleuchtungsdauer
  • Leuchtmittelstärke
  • Beregnung
  • Lüften
  • Luftentfeuchter

 

Zusätzlich machen wir uns zu Nutze, dass warme Luft eine geringere Dichte als kalte Luft hat. Somit ist die warme Luft leichter und steigt nach oben, während die kalte Luft schwerer ist und nach unten sinkt. Terrarien der Tiere, die eine kühlere Grundtemperatur bevorzugen, stehen demnach am Boden.

Lüften

Durch das Lüften wird das Klima auf 2 Arten beinflusst:

  • Regulierung der Luftfeuchtigkeit
  • Senkung der Grundtemperatur

Luftentfeuchter

Luftentfeuchter

Der Luftentfeuchter wird benötigt, da die Luftfeuchtigkeit (LF) auf Grund der Beregnungsanlagen trotz Lüften zu hoch ist, und es zu Schimmel führen würde. Sie schaltet sich ein, sobald die LF über 65% steigt.


Simulation der Jahreszeiten

Die Simulation der Jahreszeiten erfolgt über Anpassung der Grundparameter:

  • Beleuchtungsdauer
  • Beregnung
  • Lüften

Jahreszeiten

Wir haben uns für folgenden "Zeitplan" entschieden:

  • Frühling
    • Dauer: 2 Monate
    • Zeitraum: Februar - März
  • Sommer
    • Dauer: 5 Monate
    • Zeitraum: April - August
  • Herbst
    • Dauer: 2 Monat
    • Zeitraum: September - Oktober
  • Winter
    • Dauer: 3 Monate
    • Zeitraum: November - Jänner

Beleuchtungsgruppen

Die Beleuchtung haben wir in 3 Gruppen eingeteilt:

  • Grundbeleuchtung
  • Hauptspot
  • Nebenspot

Jedes Terrarium ist mit einer einer Grundbeleuchtung und einen bzw. mehreren Spots ausgestattet. Der Unterschied zwischen dem Haupt- und dem Nebenspot liegt lediglich in der Beleuchtungsdauer. Je nach klimatischer Anforderung kann ein Terrarium somit auch ohne Haupt-, dafür mit Nebenspot(s) bestückt sein. 

Klimagruppen

Die Klimagruppen ergeben sich durch die geographische Einteilung der Terrarien im Sauriakeller:

  • Big 2 Safari
  • Pacific Islands & Asia Tower
  • UStralia 

Klimasimulation Licht + Temperatur

Afrika

  Grundbeleuchtung Hauptspot Nebenspot
Frühling / Herbst 09:00 - 21:00 Uhr (12 Stunden) 11:00 - 18:00 Uhr (7 Stunden) 13:00 - 18:00 Uhr (5 Stunden)
Sommer 09:00 - 22:00 Uhr (13 Stunden) 11:00 - 19:00 Uhr (8 Stunden) 13:00 - 18:00 Uhr (5 Stunden)
Winter 10:00 - 21:00 Uhr (11 Stunden) 12:00 - 18:00 Uhr (6 Stunden) 13:00 - 17:00 Uhr (4 Stunden)

Neukaledonien & Pakistan

  Grundbeleuchtung Hauptspot Nebenspot
Frühling / Herbst 09:00 - 20:00 Uhr (11 Stunden) 12:00 - 18:00 Uhr (6 Stunden) 13:00 - 17:00 Uhr (4 Stunden)
Sommer 09:00 - 21:00 Uhr (12 Stunden) 11:00 - 19:00 Uhr (8 Stunden) 13:00 - 18:00 Uhr (5 Stunden)
Winter 10:00 - 19:00 Uhr (9 Stunden) 13:00 - 17:00 Uhr (4 Stunden) 13:00 - 16:00 Uhr (3 Stunden)

UStralia

  Grundbeleuchtung Hauptspot Nebenspot
Frühling / Herbst 09:00 - 20:00 Uhr (11 Stunden) 12:00 - 18:00 Uhr (6 Stunden) 13:00 - 17:00 Uhr (4 Stunden)
Sommer 09:00 - 21:00 Uhr (12 Stunden) 11:00 - 19:00 Uhr (8 Stunden) 13:00 - 17:00 Uhr (4 Stunden)
Winter 10:00 - 19:00 Uhr (9 Stunden) 13:00 - 17:00 Uhr (4 Stunden) 14:00 - 16:00 Uhr (2 Stunden)

Klimasimulation Luftfeuchtigkeit

Wie bereits erwähnt, wird die LF durch Lüften sowie dem Luftentfeuchter im Sauriakeller auf einem Grundwert gehalten. Durch Beregnungsanlagen wird dieser Wert kurzfristig in den Terrarien erhöht.

 

Beregnungsanlagen sind in den Klimagruppen Afrika & Neukaledonien verbaut. Diese sprühen ganzjährig 2x in der Nacht (kurz nach dem Beleuchtungsende & kurz bevor die Beleuchtung wieder angeht) für ca. 30 Sekunden. In der wärmeren Jahreszeit sprühen sie noch zusätzlich 1-2x am Tag. Die Terrarien haben zwischen einer und 7 Düsen. 

 

Mit einem Drucksprühgerät erfolgt alle paar Tage zusätzlich eine manuelle Beregnung. In der Klimagruppe Wüste / Steppe wird nur manuell mittels Drucksprüher beregnet.


Weiterführende Links